DIE REISEPROFIS
MIT EIGENEM FLUGHAFEN

Indien - Faszinierendes Rajasthan

11-tägig  /  ***(*)- bis *****- Hotels  /  Halbpension

Reiseverfügbarkeit

 
Reisebezeichnung
Hinreise
Rückreise
Preis pro Person
buchbar
Indien - Faszinierendes Rajasthan
Hinreise: 19.10.2019
Abreise: 29.10.2019
ab € 1.775

F
= buchbar
W
= buchbar (wenig frei)
A
= auf Anfrage
B
= nicht mehr buchbar


Reisebeschreibung

* Auf der klassischen Route
* Märchenhaftes Taj Mahal
* Übernachtung im Heritage-Hotel
* Halbpension inklusive

Die schönsten Seiten des indischen Bilderbuchs schlägt Ihr Marco Polo Scout für Sie in Delhi, Jaipur und Fatehpur Sikri auf. Erleben Sie Prachtbauten aus der Mogulzeit, prunkvolle Paläste, die Weite der Wüste und Frauen in leuchtend-bunten Saris. Bewundern Sie das märchenhafte Taj Mahal, das schönste Denkmal einer großen Liebe. Und bei einer Nacht im Heritage-Hotel können Sie sich selbst wie ein Maharadscha fühlen!

REISEVERLAUF

1. Tag, Sa., 19.10.19: Flug nach Indien
Morgens Linienflug mit Lufthansa von Hannover nach München und nonstop weiter nach Indien (Flugdauer ca. 11 Std.).

2. Tag, So., 20.10.19: Willkommen in Delhi
Kurz nach Mitternacht Landung in Delhi und ein erstes "Namaste" Ihres Scouts. Anschließend Transfer ins Hotel, wo Sie Ihr Zimmer beziehen und ein paar Stunden Schlaf nachholen können. Nach dem Frühstück auf zur Erkundungstour durch Alt-Delhi: Sie schieben sich durch geschäftige Gässchen an der Freitagsmoschee und werfen einen Blick auf das Rote Fort. Am Raj Ghat besuchen Sie die Verbrennungsstätte Mahatma Gandhis, bevor Sie in einem Sikh-Tempel die riesige Küche bestaunen, in der täglich für mehrere Tausend Gläubige gekocht wird. Nachmittags Kontrastprogramm in Neu-Delhi, wo die britischen Kolonialherren mächtige Prachtstraßen hinterlassen haben. Strahlend grüßen Präsidentenpalast, Parlamentsgebäude und das imposante India Gate. Dekorative Steinmetzarbeiten schmücken das Minarett Qutub Minar, das sich himmelwärts streckt. F/A

3. Tag, Mo., 21.10.19: Auf nach Rajasthan
Durch die Hightech-Vororte der Megacity Delhi geht es in Richtung Westen, bevor es bald ländlicher wird und Sie an Dörfern und Feldern vorbeikommen. Frauen tragen Körbe mit frischem Gemüse auf dem Kopf, Männer bunte Turbane - das ist Rajasthan live! Am Nachmittag erreichen Sie Ihr landestypisches Heritage-Hotel in Mandawa. F/A

4. Tag, Di., 22.10.19: Karawanenstadt Bikaner
Ihr Scout nimmt Sie mit auf einen Spaziergang durch die kleine Stadt Mandawa, die vor allem mit den gut erhaltenen und reich verzierten Havelis - den Häusern der Händler - begeistert. Auf Ihrem Weg nach Bikaner durchqueren Sie die Shekhavati-Halbwüste. Hier kreuzten die Karawanen auf dem Weg nach Nordindien die alte Seidenstraße. Beeindruckend ist das Junagarh Fort, hinter dessen Mauern sich rund 30 Paläste und Tempel verbergen. Ungewöhnliches Detail: Im Gegensatz zu anderen Festungen, die meist auf einem Hügel liegen, wurde diese Festung mitten in die Wüste gebaut und zeigt aus der Ferne eine faszinierende "Skyline". F/A

5. Tag, Mi., 23.10.19: Durch die Wüste
Ratten am Morgen machen den Priestern von Deshnok keine Sorgen: Die 20000 heiligen Tempelnager danken es ihren Pflegern mit zutraulichen Knopfaugenblicken. Durch die Wüste geht es weiter nach Jodhpur, wo es rasant und bunt wird: Zusammen mit Ihrem Scout fahren Sie in Tuk-Tuks zu einem farbenfrohen Markt, auf dem Gewürze, Zwiebeln und Knoblauch, bunte Stoffe und Schuhe verkauft werden. F/A

6. Tag, Do., 24.10.19: "Blaue Stadt" Jodhpur
Woher die Stadt Jodhpur ihren Beinamen hat, wissen Sie spätestens beim Panoramablick vom Fort Mehrangarh, das wie ein Adlerhorst über der Stadt liegt: Die Häuser breiten sich im schönsten Indigoblau vor Ihnen aus. Anschließend Besuch der Grabstätte Jaswant Thada, die komplett aus Marmor besteht und in der einige der früheren Maharadschas ihre letzte Ruhestätte gefunden haben. Der Rest des Tages steht für Entspannung am Hotelpool oder eigene Erkundungen zur freien Verfügung. F/A

7. Tag, Fr., 25.10.19: Auf nach Jaipur
Fahrt durch faszinierende Wüstenlandschaften zum Tagesziel Jaipur, der "rosaroten Stadt" Indiens. Zu Ehren des Königs Edward VII. wurde die Stadt einst rosa angemalt. Jaipur ist die Hauptstadt Rajasthans und gleichzeitig auch die größte Stadt in der Region. Den Abend verbringen Sie ganz nach Ihren Wünschen.
 
MARCO POLO LIVE

Oder Sie begleiten Ihren Scout (gegen Mehrpreis) ins Kino: Sie müssen kein Hindi verstehen, um in einem schmalzigen "Bollywood"-Streifen eine satte Portion indischen Lebens abzubekommen. Softdrink und Popcorn fürs richtige Kinofeeling gibt`s natürlich dazu. F/A

Heilige Kuh©Fotolia/Banana Republic
Taj Mahal©India Tourism


8. Tag, Sa., 26.10.19: "Rosarote Stadt"
Vormittags zunächst zum Palast der Winde, der Loge der Haremsdamen fürs Straßentheater von Jaipur. Gleich vor der Stadt stoßen Sie auf das mächtige Fort Amber. Ihr Scout sorgt dafür, dass Sie sich in den weitläufigen Gärten und Palastanlagen nicht verirren. Im Stadtpalast bekommen Sie eine Ahnung davon, wie die Maharadschas einst lebten. Uhrenvergleich im Jantar-Mantar-Observatorium: Hier befindet sich die mit 27 m Höhe größte Sonnenuhr der Welt. Sie zeigt die Zeit bis auf zwei Sekunden genau an. Freie Zeit am Nachmittag. F/A

9. Tag, So., 27.10.19: Märchenhaftes Taj Mahal
Auf dem Weg nach Agra halten Sie zunächst in der Geisterstadt Fatehpur Sikri. Im 16. Jahrhundert baute Großmogul Akbar hier seine Hauptstadt, aber nach wenigen Jahren wurde die Stadt schon wieder verlassen, da die Quellen der Umgebung austrockneten. Zwischen Säulen, Höfen und Hallen erweckt Ihr Scout eine längst vergangene Zeit mit Herrschern und Harems für Sie zum Leben. Nachmittags erwartet Sie das Highlight der Reise: das Taj Mahal. Der Großmogul Shah Jahan ließ das berühmte Grabmal zum Gedenken an seine große Liebe Mumtaz Mahal erbauen. 20000 Handwerker waren 22 Jahre lang damit beschäftigt, diesen Traum aus Marmor zu erschaffen. F/A

10. Tag, Mo., 28.10.19: Das Rote Fort
Nach dem Frühstück erobern Sie das Rote Fort von Agra. Von hier beherrschten die Mogulkaiser einst den indischen Subkontinent. Anschließend Rückkehr in die Hauptstadt Delhi, wo Sie sich in einem Hotel in der Nähe des Flughafens für die Heimreise frisch machen können. Abschiedsabendessen im Hotel. Spätabends Transfer zum Flughafen. F/A

11. Tag, Di., 29.10.19: Rückflug
In den ersten Stunden des neuen Tages Rückflug mit Lufthansa nonstop von Delhi nach München (Flugdauer ca. 11 Std.) und weiter nach Hannover. Ankunft am Morgen.

F=Frühstück, A=Abendessen

Lichterfest
Ende Oktober findet eines der wichtigsten Feste im hinduistischen Kalender statt, an dem der Triumph des Lichts über die Dunkelheit gefeiert wird: Diwali. Straßen und Privathäuser werden an diesem Tag mit Öllampen geschmückt, die Familien kommen zusammen und beschenken sich mit Süßigkeiten. Beim Reisetermin 19.10.-29.10.2019 sind Sie zu Gast bei einer Familie in Agra, nehmen an den Feierlichkeiten teil, lassen sich ein vegetarisches Abendessen schmecken und entzünden eine der vielen Lampen.
 
REISE-INFORMATIONEN

Flug
Im Reisepreis enthalten ist der Linienflug mit Lufthansa ab/bis: Hannover.
Je nach Verfügbarkeit der angegebenen Buchungsklasse Aufpreis möglich.

Ihre voraussichtlichen Flugzeiten:
LH2091 19.10.19 HAJ  MUC   08:50 / 09:55
LH 762  19.10.19 MUC DEL    12:10 / 23:15
LH 763  29.10.19 DEL  MUC   01:50 /  05:40
LH2090 29.10.19 MUC  HAJ    06:40 / 07:45
Die endgültigen Zeiten erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen.

Hotels
Ort Nächte Hotel Landeskategorie
Gurgaon/Delhi 2 Double Tree by Hilton *****
Mandawa 1 Castle Mandawa Heritage
Bikaner 1 Heritage Resort ***(*)
Jodhpur 2 Radisson *****
Jaipur 2 Hilton *****
Agra 1 Double Tree by Hilton ****
Änderungen vorbehalten

Reisepapiere und Impfungen
Deutsche Staatsbürger benötigen einen mindestens sechs Monate über das Reiseende hinaus gültigen Reisepass und ein Visum, das wir gegen Gebühr gerne für Sie beantragen. Für Reiseteilnehmer mit anderer Nationalität gelten möglicherweise andere Einreisebestimmungen. Wir bitten Sie, sich beim zuständigen Konsulat zu erkundigen. Impfungen sind nicht vorgeschrieben.

Mindestteilnehmerzahl
Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen, Höchstteilnehmerzahl: 29 Personen. Sollte die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden, kann der Veranstalter bis spätestens am 21. Tag vor Reisebeginn vom Reisevertrag zurücktreten.

Reiseveranstalter
Marco Polo Reisen GmbH, Riesstr. 25, 80992 München

Allgemeine Reisebedingungen und Eignung der Reise für Personen mit eingeschränkter Mobilität: www.agb-mp.com

Zahlung/Sicherungsschein
Zahlungen sind nur bei Vorliegen des Sicherungsscheines (wird mit der Reisebestätigung versandt) im Sinne des § 651 r Abs. 3 BGB fällig. Bei Vertragsabschluss wird eine Anzahlung von 20% des Reisepreises, maximal jedoch 1000 € pro Person, fällig. Der restliche Reisepreis wird am 20. Tag vor Reiseantritt bzw. spätestens bei Erhalt der Reiseunterlagen fällig.

Reiseversicherungen
Im Reisepreis sind keine Reiseversicherungen enthalten. Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittschutzversicherung.

Pauschalreiserechte
Das Formblatt zur vorvertraglichen Unterrichtung über Ihre Rechte bei einer Pauschalreise finden Sie unter www.agb-mp.com/pauschalreiserechte.

Datenschutz
Marco Polo Reisen verarbeitet Kundendaten zur Reisedurchführung und Vertragsabwicklung (Art. 6 Abs. 1 lit. b der Europäischen Datenschutzgrundverordnung DSGVO) sowie zu Werbezwecken für eigene Angebote (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Ausführliche Informationen und Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten: www. agb-mp.com/datenschutz. Der Verwendung zu Werbezwecken können Sie jederzeit widersprechen: Marco Polo Reisen GmbH, Riesstraße 25, 80992 München, Tel.: +49 (0)89/50060-411, E-Mail: sondergruppen@marco-polo-reisen.com.

Klimaneutrale Bus-, Bahn- und Schiffsfahrten
Auch umweltfreundliche Verkehrsmittel belasten das Klima. Deshalb hat Marco Polo Reisen die bei Bus-, Bahn- und Schiffsfahrten entstehenden Treibhausgas-Emissionen (CO2 und andere klimarelevante Substanzen) für alle Reisen klimaneutral gestellt. Konkret geschieht das so: Wir rechnen den Treibhausgas-Ausstoß für jeden zurückgelegten Kilometer in einen Geldwert zum CO2-Ausgleich um und finanzieren damit den Bau von Biogasanlagen in Indien. Von allen Transportmitteln belastet das Flugzeug das Klima am meisten. Bei dieser Sonderreise bieten wir unseren Gästen eine einfache Möglichkeit, die durch die Fluganreise entstehenden Treibhausgase zu kompensieren. Wir haben die Emissionen aller bei Ihrer Reise geplanten Flüge - inklusive Inlands- oder Zwischenflüge, aber ohne innerdeutsche Anschlussflüge - berechnet und den notwendigen Kompensationsbetrag bei jeder Reise unter "Zusätzlich buchbare Ex-tras" angegeben. Diesen können Sie ganz einfach als Zusatzleistung mitbuchen. Der angegebene Betrag bezieht sich auf eine Beförderung in der Economy-Class. Für die Business-Class fallen höhere Beträge an.

Jaipur, Palast der Winde©Studiosus

Im Reisepreis enthalten
o Parken am Hannover Airport
o Linienflug (Economy) mit Lufthansa von Hannover über München nach Delhi und zurück 
o Flug-/Sicherheitsgebühren
o Transfers, Stadtrundfahrten und Rundreise mit landesüblichem, klimatisiertem Reisebus 
o 8 Übernachtungen mit Halbpension in guten Mittelklassehotels 
o 1 Übernachtung mit Halbpension im Heritage Hotel 
o Unterbringung in Doppelzimmern mit Bad oder Dusche/WC 
o Deutsch sprechende Marco Polo Reiseleitung in Indien 

Und außerdem inklusive
o Einige Zimmer zum Frischmachen in Delhi am 10. Tag 
o Tuk-Tuk Fahrt in Jodhpur 
o Eintrittsgelder (ca. 70 €) 
o Klimaneutrale Bus-/Bahnfahrten durch CO2-Ausgleich 
o Ein Reiseführer pro Buchung 

Zusätzlich buchbare Extras
o Ausflug "Bollywood"  20 € 
o Visagebühren und-beantragung  105 € 
o Lufthansa-Flüge Premium Economy-Class  ab 165 €  (auf Anfrage)
o Lufthansa-Flüge Business-Class  ab 1575 €  (auf Anfrage)
o CO2-Ausgleich Flüge (Economy)  27 €


» Es gelten die AGB des Reiseveranstalters Marco Polo