DIE REISEPROFIS
MIT EIGENEM FLUGHAFEN

Inselhüpfen auf den Kykladen

Rundreise  /  15-tägig  / *** und **** Hotels  /  Frühstück

Reiseverfügbarkeit

 
Reisebezeichnung
Hinreise
Rückreise
Preis pro Person
buchbar
Inselhüpfen auf den Kykladen
Hinreise: 23.09.2018
Abreise: 07.10.2018
€ 1.629

F
= buchbar
W
= buchbar (wenig frei)
A
= auf Anfrage
B
= nicht mehr buchbar


Reisebeschreibung

Die Kykladen zeigen Ihnen die Vielfalt der griechischen Inseln. Weiß gekalkte Häuser, verwinkelte Gassen, sonnenverwöhnte Landschaft, feinsandige Strände, tiefblaues Meer, wolkenloser Himmel und gemütliche Tavernen - die Kykladen sind der Inbegriff Griechenlands. Vier Inseln haben wir für diese Reise ausgesucht: Santorin, die bizarre Vulkaninsel, bekannt von unzähligen Fotos, Naxos als größte und fruchtbarste Kykladen-Insel, deren Altstadt (Chora) als eine der schönsten Griechenlands gilt, Paros, mit 190 qkm etwas kleiner aber nicht weniger schön, geprägt durch seinen Fischerhafen und schließlich Mykonos, als viel besuchtes Strandparadies mit dem malerischen Hafenort.

Reiseverlauf:

1. Tag: Hannover - Santorin
Flug mit Lufthansa von Hannover über München nach Santorin. Empfang durch Ihre Reiseleitung und Transfer zu Ihrem Hotel. 4 Übernachtungen mit Frühstück in Santorin.

2. - 4. Tag: Santorin - Aufenthalt
Santorin - sicherlich die bekannteste und einer der faszinierendste Insel der Kykladen. 300 Meter hohe Kraterwände, bizarre Restkörper eines gigantischen Vulkans ragen senkrecht aus dem tiefblauen Meer empor. Die kleinen weißen Häuser der Orte Fira und Oia leuchten am Kraterhang. Umschlossen von den Kraterwänden befindet sich die Insel (Vulkanreste) Nea-Kameni und dahinter Palea-Kameni mit  ihren heißen Schwefelquellen. Eine Insel, auf der es viel zu besichtigen gibt! 

5. Tag: Santorin - Naxos
Transfer inkl. Begleitung zu Ihrer Fähre und Überfahrt nach Naxos. Transfer zu Ihrem Hotel. 3 Übernachtungen mit Frühstück auf Naxos.

6.  - 7. Tag: Naxos - Aufenthalt  
Mit 428 qkm ist Naxos die größte und fruchtbarste Insel der Kykladen. Naxos verfügt über eine reiche Natur mit vielen seltenen Pflanzen und Tierarten und eine vielseitige Landschaft: die beiden höchsten Berge der Kykladen (Aeus, Koronos), Feuchtbiotope an der Küste und in den Bergen, Sandstrände mit Strandhafer und Zedern, Olivenhaine, Täler und in den Bergen großflächige stufenförmige Gebiete. Die abwechslungsreiche Insel wird Sie beeindrucken!  

8. Tag: Naxos - Mykonos
Transfer inkl. Begleitung zu Ihrer Fähre und Überfahrt nach Mykonos. Transfer zu Ihrem Hotel. 3 Übernachtungen mit Frühstück auf Mykonos. 

9. - 10. Tag: Mykonos - Aufenthalt
Mykonos entstand den alten Sagen nach durch ein in Stein verwandelte Riesen, der von Herakles besiegt wurden und hernach aus der Ägäis auftauchten - eine Naturschönheit. Mykonos ist die berühmteste, exklusivste der Inseln und der Inbegriff einer Kykladeninsel mit weißen Häuserwürfeln, kleinen Kapellen und einem malerischen Hafen. Die Hauptstadt "Mykonos-Stadt" ist unvergleichlich schön und darf sich durchaus zu den schönsten Städten der Kykladen zählen: kleine weiße Häuser mit Blumen, Blaue Fenster- und Türrahmen, von Hand gestrichene Strassen, Windmühlen, Taubenhaltung, Kaminen, vielen kleinen Kirchen und gemütlichen Restaurants und Cafésund nicht zu vergessen: das blaue, glasklare Meer.

11. Tag: Mykonos - Paros
Transfer inkl. Begleitung zu Ihrer Fähre und Überfahrt nach Paros. Transfer zu Ihrem Hotel. 3 Übernachtungen mit Frühstück auf Paros.
 
12. - 13. Tag: Paros - Aufenthalt
Paros ist geprägt durch seinen Fischerhafen, kleinen Kirchen mit leuchtend blauen Kuppeln und urigen Tavernen. Schon in der Antike war Paros berühmt für strahlend weißen Marmor, der noch heute abgebaut wird. Die Insel hat ihren Besuchern neben der wunderschönen Natur und der ursprünglichen griechischen Atmosphäre sehr viel zu bieten. Es gibt auf Paros viele wunderschöne Sandstrände strand.htm www.paros-online.de>für alle Geschmäcker, von der versteckten kleinen Sandbucht, eingerahmt von außergewöhnlichen Felsenformationen, bis hin zum langen weiten Sandstrand mit Dünen im Hintergrund. Im Frühjahr ist die Insel mit ihren sanften, terrassenbebauten Hügeln über und über grün, mit zahlreichen Farbklecksen von wild wachsenden gelben Margeriten und rotem Klatschmohn. Die traditionellen kleinen Ortschaften im typisch kykladischen Stil sind sehr einnehmend: Die weiß getünchten Häuser und schmalen Gassen sind hübsch anzusehen mit ihren niedlichen Balkonen, Arkaden, sich überall hochrankenden Blumen und duftenden Kräutern. Dazu trifft man alle paar Meter auf niedliche Kirchen und Kapellen oder stolpert über die für die griechische Geschichte bedeutsamen archäologischen Ausgrabungsstätten.

14. Tag: Paros - Santorin
Transfer zum Hafen und Fährüberfahrt nach Santorin. 1 Übernachtung in Santorin.

15. Tag: Santorin - Hannover
Transfer zum Flughafen und Rückflug mit Lufthansa via München nach Hannover, wo die Reise endet.

Hotels:
Es handelt sich um verschiedene Hotels der der guten und gehobenen Mittelklasse (*** und ****). Alle Hotels verfügen über Rezeption, Lobby, Swimmingpool. Die Zimmer sind ausgestattet mit Bad oder Dusche/WC, Telefon und SAT-TV. Frühstück erfolgt meist in Buffetform.

Ihre Hotels: 
Santorin:  Hotel Kamari Beach www.kamaribeach.gr
Naxos: Hotel Lagos Mare www.lagosmare.gr oder Hotel Astir of Naxos www.astirofnaxos.com
Mykonos: Hotel Alkistis www.alkistismykonos.gr
Paros: Hotel Narges www.narges.gr 

Seit dem 01.01.2018 fällt in allen Hotels in Griechenland eine Übernachtungssteuer an, die vor Ort zu entrichten ist.  3* Hotel: 1,50 € pro Person / Nacht
4* Hotel: 3 € pro Person / Nacht

Änderungen der o.g. Hotels sind vorbehalten. Verschiedene Zimmer- und Hoteleinrichtungen teilweise gegen Gebühr.

Programm und Abfahrtszeiten:
Die örtlichen Vertragspartner sind bemüht, das- bestätigte Reiseprogramm ohne Änderungen oder Abweichungen durchzuführen.- Abfahrtszeiten können sich wetterbedingt verschieben. Eventuell muss eine Zwischenübernachtung bzw. Verlängerungsnacht auf einer der Inseln eingelegt werden. Diese sind im Reisepreis enthalten und werden von unserer örtlichen Agentur organisiert. Unter Umständen kann sich aus diesem Grund auch die Reihenfolge und die Aufenthaltsdauer der zu besuchenden Inseln ändern.

© DER Touristik Deutschland GmbH
© DER Touristik Deutschland GmbH


Mindestteilnehmer:
26 Personen

Folgende Flugzeiten sind derzeit vorgesehen:
23.09.2018 
LH 2095 Hannover - München  13:15 - 14:15 Uhr
LH 1764 München -  Santorin  15:00 - 18:35 Uhr
07.10.2018 
LH 1765 Santorin - München  19:20 - 21:05 Uhr
LH 2104 München - Hannover  21:55 - 23:00 Uhr

Änderungen der Flugnummern und -zeiten durch die jeweilige Fluggesellschaft sind vorbehalten.

An- und Abreise 
Der An- und Abreisetag gilt als Reisetag.

Veranstalter:
DER Touristik Deutschland GmbH
Emil-von-Behring-Str. 6
60439 Frankfurt.

© DER Touristik Deutschland GmbH

Eingeschlossene Leistungen
Flug mit Lufthansa von Hannover über München nach Santorin und zurück  
Flughafensteuern, Lande-/Sicherheitsgebühren (Stand: 12/2017)
Transfers inkl. Gepäckbeförderung
alle genannten Fährüberfahrten mit einer Fähre oder einem Schnellboot
14 Nächte mit Frühstück in Hotels der Mittelklasse, bzw. gehobenen Mittelklasse
örtliche, deutschsprechende Reiseleitung während der Transfers
Informationsmaterial, Reiseführer
Parken am Hannover Airport

Ausflüge
Werden vor Ort durch die örtliche Agentur angeboten

Nicht eingeschlossen
Getränke und Trinkgelder
persönliche Ausgaben
Reiseversicherungen
Ausflüge (buchbar vor Ort)
Touristensteuer