DIE REISEPROFIS
MIT EIGENEM FLUGHAFEN

Auf den Spuren der Baltischen Hanse

Rundreise  /  8-tägig  /  *** und **** Hotels  /  Halbpension

Reiseverfügbarkeit

 
Reisebezeichnung
Hinreise
Rückreise
Preis pro Person
nicht mehr buchbar
Baltikum
Hinreise: 24.05.2018
Abreise: 31.05.2018
€ 1.364,–
nicht mehr buchbar
Baltikum
Hinreise: 28.06.2018
Abreise: 05.07.2018
€ 1.364,–
buchbar
Baltikum
Hinreise: 26.07.2018
Abreise: 02.08.2018
€ 1.414,–
auf Anfrage
Baltikum
Hinreise: 30.08.2018
Abreise: 06.09.2018
€ 1.364,–

F
= buchbar
W
= buchbar (wenig frei)
A
= auf Anfrage
B
= nicht mehr buchbar


Reisebeschreibung

Das Baltikum hat mehr zu bieten als nur seine Hauptstädte. Machen Sie sich auf die Reise und lernen Sie Litauen, Lettland und Estland einmal anders kennen, und erleben Sie das Wechselspiel zwischen Kultur und Natur. Mit dem Baltikum entdecken Sie eine außergewöhnliche Seite europäischer Geschichte, denn die wechselhafte Vergangenheit der Baltischen Länder ist nicht leicht zu durchschauen. Folgen Sie den Pfaden der Geschichte, erleben Sie die unberührte Natur und aufgeschlossene Menschen. Diese Reise führt in die drei baltischen Hauptstädte, aber auch nach Kaunas, Klaipéda und zur Kurischen Nehrung. Lassen Sie sich verzaubern von mittelalterlichen Altstädten, Burgen und Schlössern und beeindruckenden Nationalparks.

Reiseverlauf:

1. Tag: Hannover - Vilnius
Linienflug von Hannover via Frankfurt nach Vilnius. Begrüßung durch die Reiseleitung und Hoteltransfer. 1 Nacht in Vilnius. (A)

2. Tag: Vilnius - Kaunas
Nach dem Frühstück unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt in Vilnius. Die litauische Hauptstadt ist ein inmitten sanfter Hügel gelegenes Schmuckstück des Barock, dessen Häuser und zahllose Kirchen in Pastellfarben bemalt sind. Viele verschiedene Epochen haben die Stadt geprägt: Gotik, Renaissance, Barock und Klassizismus bilden ein einmaliges Ensemble. Die historische Altstadt wurde 1994 unter den Schutz der UNESCO gestellt. Durch den älteren Teil führt die belebte Pilies gatvé. Sie grenzt an die in einem ganzen Straßenblock verteilten Gebäude der Universität, die zu den ältesten Europas gehört. Am Nachmittag fahren Sie weiter nach Trakai, der berühmten Inselburg und Stolz der Litauer. Die ehemalige Hauptstadt des litauischen Reiches liegt malerisch umgeben von vier miteinander verbundenen Seen, die heute ein beliebtes Ausflugsziel für Wassersportler sind. Sie besichtigen die Inselburg und besuchen das Burgmuseum. Anschließend Weiterfahrt nach Kaunas. 1 Nacht in Kaunas. (F, A)

3. Tag: Kaunas - Klaipéda - Kurische Nehrung
Vormittags besichtigen Sie die malerische Altstadt von Kaunas auf einer Landspitze am Zusammenfluss von Neris und Memel. Am Flussufer der Neris liegen die Reste der Kaunasser Burg. Des Weiteren sehen Sie das gotische Rathaus (Weißer Schwan), welches barocke und klassizistische Elemente vereint und vom Aussehen her einer Kirche gleicht. Auf der Ostseite des Rathausplatzes sind einige Kaufmannshäuser erhalten. Die gewaltige Kathedrale St. Peter und Paul, ebenfalls am Rathausplatz gelegen, ist das größte gotische Bauwerk in Litauen. Weiterfahrt nach Klaipéda (Memel). Besichtigung der Altstadt, deren rechtwinkliges Stadtmuster an die deutsche Vergangenheit erinnert. Das Gesicht der Stadt prägt der große Industriehafen, Litauens einziger Seehafen. Anschließend Fährüberfahrt auf die Kurische Nehrung und Fahrt nach Nidden. 1 Nacht in Nidden. (F, A)

4. Tag: Nidden - Riga
Auf einem Rundgang lernen Sie den bekanntesten Ort der Kurischen Nehrung kennen. Der äußerst schmale, lang gezogene Landstrich gehört zu den eigenwilligsten Küstenregionen der Ostsee. Nur eine schmale Landstraße führt die sandige Halbinsel entlang von ihrer Spitze im Norden bis zur russischen Grenze. Das frühere Fischerdorf (Nidda) ist schon in den zwanziger Jahren des letzten Jahrhunderts ein beliebter Künstlertreff gewesen. Sie sehen z. B. das Thomas-Mann-Haus, die alte Kirche, romantische Fischerhäuschen und die Hohe Düne. Sie nehmen Abschied von der Kurischen Nehrung. Die Weiterfahrt führt über Siauliai zum "Berg der Kreuze". Dies ist ein Hügel inmitten unbewohnter Umgebung. Seit der Zarenzeit stecken hier Pilger Kreuze, kleine Jesusfiguren oder auch papierene Botschaften in den Boden. Weiterfahrt nach Riga. Auf dem Weg dorthin besichtigen Sie das Schloss Rundale, das wohl bekannteste Barockschloss des Baltikums oder auch das "Versailles der Ostsee". 2 Nächte in Riga. (F, A)

5. Tag: Riga
Rundgang durch die lettische Hauptstadt, die im Jahr 2001 ihr 800-jähriges Bestehen feierte. Die alte Hansestadt bietet eine Fülle von Sehenswürdigkeiten, die auch auf die lange Gegenwart der Deutschen schließen lässt. Sie sehen u. a. den Dom, das Schwarzhäupterhaus, die Gebäude der Großen und Kleinen Gilde und mittelalterliche Handelshäuser. Wegen seiner beeindruckenden Altstadt wurde das historische Zentrum Rigas 1997 als UNESCO-Weltkulturerbe anerkannt. Genießen Sie ein typisch lettisches Mittagessen in einem schönen Restaurant mitten in der Altstadt von Riga. Den Nachmittag und den Abend haben Sie zur freien Verfügung. Genießen Sie die wunderschöne Stadt auf eigene Faust oder besuchen Sie eine der kulturellen Veranstaltungen. (F, M)

6. Tag: Riga - Tallinn
Nach dem Frühstück führt Sie die Fahrt über Pärnu nach Tallinn. Kurz davor besuchen Sie den Gauja-Nationalpark. Sanfte Hügel und wilder Urwald wechseln einander ab. Die Gauja, der längste Fluss Lettlands, schlängelt sich in Serpentinen an Sandbänken und Höhlen vorbei und wächst zu einem rasanten Strom. Am Rande des Nationalparks liegt Sigulda (Segewold). Auf einer Bergkuppe in der Nähe liegen die Ruinen des Schlosses Turaida, das Sie besuchen. Nach der Besichtigung fahren Sie weiter nach Tallinn. 2 Nächte in Tallinn. (F, A)

7. Tag: Tallinn
Am Vormittag unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt durch die estnische Hauptstadt. In der zweigeteilten Altstadt scheint die Zeit der Hanse stehen geblieben zu sein. Der Domberg ist der Geburtsort der Stadt. Während rund um die alte Domkirche und die Ordensburg die mittelalterlichen Spitzen der Gesellschaft residierten (Adel, Geistlichkeit und Repräsentanten des Deutschen Ordens), zeugt die Unterstadt vom Aufstieg Tallinns im Zeichen des Fernhandels. Dort stehen windschiefe Kaufmannshäuser mit restaurierten Lastbalken am Giebel aus der Hansezeit. Mittelalterliche Gassen, wuchtige Stadtmauern, uralte Kirchen und Speicher prägen das alte Reval. Genießen Sie diese lebendige Stadt. Der Nachmittag steht für eigene Aktivitäten zur Verfügung. Erkunden Sie die Gegend auf eigene Faust oder unternehmen Sie einen gemütlichen Spaziergang. Am Abend erwartet Sie im Zentrum Tallinns ein stimmungsvolles Abschiedsabendessen in einem landestypischen Restaurant.  (F, A)

8. Tag: Tallinn - Hannover
Transfer zum Flughafen (ca. 30 km) und Rückflug mit Lufthansa via Frankfurt nach Hannover. (F)
 

Kurische Nehrung
Die Stadtmauer von Tallinn


Abkürzungen
F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen

Ihre Hotels
Während der Rundreise ist Ihre Unterbringung in folgenden Hotels geplant:
Vilnius: **** Radisson Blu Lietuva
Kaunas: **** Park Inn by Radisson
Nidden: *** Hotel Nerija
Riga: **** Radisson Blu Latvija
Tallinn: **** Park  Inn by Radisson Meriton

Die Hotels während der Rundreise sind sorgfältig ausgewählt und befinden sich zumeist im Zentrum oder nicht weit davon entfernt. Die Änderung der Hotels bei einzelnen Terminen bleibt vorbehalten.

Die Hotelkategorie entspricht jeweils der Landeskategorie. Verschiedene Zimmer- und Hoteleinrichtungen teilweise gegen Gebühr. Hoteländerungen vorbehalten. 

Programm 
Die örtlichen Vertragspartner sind bemüht, das bestätigte Reiseprogramm ohne Änderungen oder Abweichungen durchzuführen. Änderungen, die die Reihenfolge der geplanten Besichtigungen betreffen, müssen wir uns vorbehalten. Die endgültige Reihenfolge sowie die Abfahrtszeiten werden von der Reiseleitung vor Ort bekannt gegeben. 

An- und Abreise 
Der An- und Abreisetag gilt als Reisetag. Flugzeiten und -pläne können unter Umständen kurzfristig geändert werden.

Mindestteilnehmerzahl
Garantierte Durchführung ohne Mindestteilnehmerzahl.

Verantalter:
DER Touristik Deutschland GmbH
Emil-von-Behring-Str. 6
60439 Frankfurt

Schwarzhäupterhäuser in Riga

Eingeschlossene Leistungen:
Flug mit Lufthansa von Hannover via Frankfurt/M. nach Vilnius und zurück ab Tallinn inkl. Gebühren (Stand: 8/2016)
Transfers lt. Reiseverlauf
6 Nächte in Hotels der gehobenen Mittelklasse inkl. Frühstück
1 Nacht in einem Hotel der Mittelklasse auf der Kurischen Nehrung inkl. Frühstück
5 x Abendessen im Hotel  
1 Mittagessen in einem lettischen Restaurant in Riga (5. Tag) 
1  Abschiedsessen im Restaurant in Tallinn (7. Tag) 
Rundreise lt. Reiseverlauf 
Besichtigungsprogramm inkl. Eintrittsgelder lt. Ausschreibung (Innenhöfe der Universität, Wasserburg Trakai, Thomas-Mann-Haus in Nida, Schloss Rundale, Burg Turaida, Dom Tallinn) 
örtliche, deutschsprechende Reiseleitung 
Informationsmaterial und Reiseführer
Parken am Hannover Airport

Nicht eingeschlossen
Getränke und Trinkgelder 
persönliche Ausgaben 
Reiseversicherungen