DIE REISEPROFIS
MIT EIGENEM FLUGHAFEN

REGION ALANYA/INCEKUM

Die Türkische Riviera hat viel zu bieten. Einsame Buchten mit klarem Wasser und Kiesstrand. Lange Sandstrände sowie unberührte Natur im Hinterland. Aber auch lebhafte Orte an der Küste.

Incekum, wörtlich übersetzt „feiner Sand“, bezeichnet die Ferienregion um den kleinen Ort Avsallar. Rund
25 Kilometer westlich von Alanya schmiegen sich die Hotels in weite Buchten mit feinem Sandstrand. Reizvoll: ein Ausflug in die Flusslandschaft des Alara-Flusses.

Weiter im Osten dieses Paradieses liegt Alanya – einst antike Piratensiedlung und heute Stadt mit mediterranem Flair, schönen Parkanlagen und zahlreichen mit der Blauen Flagge ausgezeichneten Stränden. Ihr Wahrzeichen ist die Festung auf dem 250 Meter hohen Burgberg.

BELEK

Badeurlaub in Perfektion: Das Städtchen Belek gehört wegen seiner feinen Sandstrände zu den beliebtesten Reisezielen an der türkischen Mittelmeerküste.

Auch Aktive kommen hier auf ihre Kosten. Beim Wassersport oder auf einem der mehr als 18 Golfplätze in der Region – darunter der größte der Türkei. Im Winter trainieren bei angenehmen Temperaturen sogar zahlreiche Fußballprofis auf den vielen Sportanlagen.

Als kulturelles Highlight gilt das in der Römerzeit erbaute Aspendos Theater, in dem noch heute Konzerte und andere kulturelle Veranstaltungen stattfinden. Auch die gut erhal­te­nen antiken Stadtmauern sind sehenswert.

Beeindruckend: Das 500 Hektar große Naturschutzgebiet Koprülü Canyon, in dem es Schild­kröten und seltene Vogelarten gibt.

REGION SIDE

Kilometerlange Sandstrände zählen zu den Attraktionen der Ferienregion Side. Die Stadt selbst bietet eine faszinierende Mischung aus antik und modern.

Ein Must-see ist ihr Wahrzeichen, der Apollon-Tempel. Am Hafen laden zahlreiche Restaurants und Shops zum Essen und Bummeln ein. Herrlich zum Flanieren: die Strandpromenade zwischen Evrenseki und dem Hafen. Rund 18 Kilometer östlich von Side liegen die Urlaubsgebiete Kizilagaç und Kizilot direkt am breiten Strand.

Auch zu den berühmten Wasser­fällen von  Manavgat ist es nur ein Katzensprung. Wie wäre es mit einer Bootstour auf dem Stausee?

KUMKÖY

Im kleinen Urlaubsort Kumköy geht es etwas beschaulicher zu als im quirligen Side. Kleine Bars und Geschäfte prägen das Bild, der schöne Sandstrand lädt zum Entspannen und Schwimmen ein.

Mit etwas Glück kann man dort sogar Schildkröten beobachten. In der Umgebung lockt nicht nur Side mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten, sondern auch die in der Antike als Pamphylien bekannte Region.

Tempelanlagen, Säulenstraßen und archäologische Funde bieten spannende Einblicke in die Ver­gangenheit. Ebenfalls ganz in der Nähe: der Wasserfall von Manavgat.

ÇOLAKLI

Flach abfallend und mit leichtem Wellengang: Der über drei Kilometer lange Strand von Çolakli ist sowohl bei Wassersportlern als auch bei Familien äußerst beliebt.

Rund 20 Kilo­meter von Side entfernt liegt der kleine Ort direkt am Wasser. An der Strandpromenade lässt es sich gut bummeln.

Im Hinterland, an den Ausläufern des Taurus­gebirges, gibt es viele gut ausgebaute Wanderwege für aktive
Urlauber. Kulturelles Highlight: das Amphitheater.

GÜNDOGDU

Das idyllische Gündogdu liegt etwa 15 Kilometer von Side entfernt. Trotz seiner Beschaulichkeit bietet der Ortsteil von Çolakli Abwechslung und Vielfalt. Am flach abfallenden Strand liegen zahlreiche gemütliche Hotels.

Ein Highlight: Die imposanten Sand­dünen direkt am Strand – ideal für einen unvergesslichen Urlaubsschnappschuss.

Das Zentrum ist vor allem eines: eine einzige, basarähnliche Shoppingmeile mit vielseitigem Angebot. Tipp: Zum authentischen Einkaufserlebnis gehört das Feilschen ein­fach dazu.

EVRENSEKI

Übergangslos an Çolakli angeschlossen: Der Ferienort Evrenseki begeistert mit unschlagbarer Lage.

Neue Hotels, viel Grün und eine Uferpromenade, die zum Flanieren einlädt – nicht um sonst zählt Evrenseki zu den schönsten Orten an der Tür­kischen Riviera. Der alte Ortskern jedoch liegt wenige Kilometer im
Landesinnern. Seit einigen Jahren können dort ein Heimatmuseum und ein Kulturhaus besucht werden. Es erwarten Sie uralte Exponate und Einblicke in fast vergessene Lebensweisen.

REGION ANTALYA / LARA

Traumstrände, unberührte Natur und Großstadtflair: Die Provinz Antalya gehört zu den vielseitigsten Urlaubsregionen der Welt.

Sie erstreckt sich auf etwa 400 Kilometer entlang der türkischen Südwest-Küste. Badeorte wie Lara, Kemer und Alanya laden zum Sonnetanken ein.

Und für alle, die türkische Großstadtluft schnuppern wollen: Besuchen Sie die Megametropole Antalya im Herzen der Region – mit 2,2 Millionen Einwohnern einer der pulsierendsten Hotspots des Landes. Zahlreiche Geschäfte und Restaurants machen Ihren Städteausflug perfekt.