DIE REISEPROFIS
MIT EIGENEM FLUGHAFEN

Übernehmen Sie das Steuer

Entspanntes Reisen im individuellen Tempo: Amerika mit dem Mietwagen

Die Amerikaner fahren gerne und viel Auto – dementsprechend gut ausgebaut und übersichtlich ist das Straßennetz der USA.

„Interstate Highways“ (oder kurz „Interstates“) sind autobahnähnlich ausgebaute Straßen, auf denen man bequem große Entfernungen überwinden kann. Gekennzeichnet sind sie mit einem blauen Wappenschild mit der jeweiligen Straßennummer. Vergleichbar mit unseren Bundesstraßen sind die „US Highways“, dann folgen die Landesstraßen, die zusätzlich zur Straßennummer das Kürzel des 
Bundesstaates führen (z. B. „NY3“). „Turnpikes“ oder „Tollways“ sind gebührenpflichtige Straßen, für die Sie am besten immer etwas Kleingeld bereithalten sollten.

Seit mehreren Jahren gibt es in den einzelnen Bundesstaaten unterschiedliche Geschwindigkeitsbestimmungen. Die maximalen Geschwindigkeitsbegrenzungen liegen in der Regel bei 70 bis 75 Meilen pro Stunde. Aber: Auf Hawaii darf höchstens 60 Meilen pro Stunde gefahren werden.


Ein unvergessliches Erlebnis: Der legendäre Highway 1


Hier können Sie unser aktuelles Angebot für dieses Reiseziel buchen.