DIE REISEPROFIS
MIT EIGENEM FLUGHAFEN

URLAUB THE AMERICAN WAY

Trotz aller Klischees gibt es die typischen USA nicht. Das zweitgrößte Land auf dem nordamerikanischen Kontinent ist sowohl landschaftlich als auch gesellschaftlich unsagbar vielfältig.

Wer sich selbst ein Bild machen möchte, der sollte eine oder besser gleich mehrere Reisen in das Land der unbegrenzten Möglichkeiten unternehmen. Ein guter Anfang: Sich im Sunshine State Florida stilecht „on the road“ begeben und den Aufenthalt mit einem Besuch der beeindruckenden Stadt, die niemals schläft – New York City – zu krönen. Weiße Strände unter strahlend blauem Himmel, unbekümmerter Lifestyle, Mega-Vergnügungsparks und das bunte Art-Déco-Viertel von South Beach – Florida ist all das und noch viel mehr. Entspanntes Cruisen auf dem gut ausgebauten Straßennetz und unvergessliche Eindrücke immer inklusive.

 

Eintauchen in fantastische Welten

Für die meisten Besucher gehören die Themenparks Floridas rund um Orlando zu den Must-sees. Die gigantischen Erlebniswelten entführen sie in das Universum von Disney, Universal & Co. Auch Sea World lockt mit zahlreichen Attraktionen und natürlich Meeresbewohnern aus nächster Nähe. Ebenso spek­takulär: Der Weltraumbahnhof Cape Canaveral an der Ostküste, von dem aus regelmäßig Raumschiffe und Satelliten in die Erdumlaufbahn befördert werden.

 

Die schönsten Strände der Welt

Nicht einmal 200 Kilometer von Orlando entfernt finden sich in der Region Clearwater/St. Peters­burg einige der schönsten Strände der Welt. Sage und schreibe 56 Kilometer Küstenlinie laden am warmen Golf von Mexiko bei einer Durchschnittstemperatur von 23 Grad Celsius das ganze Jahr über zum Schwimmen, Bootfahren, Fischen und Entspannen ein. Doch St. Petersburg hat noch mehr zu bieten: Golfplätze, Shoppingmalls, ausgezeichnete Restaurants, ein abwechslungsreiches Nachtleben und nicht zuletzt zahlreiche Kulturhighlights wie Theater und Museen

 

Welcome to Miami

Auch Miami ist ein tropisches Paradies – und darüber hinaus eine vibrierende Metropole mit lateinamerikanischen und karibischen Einflüssen. Künstler, Models, Musiker und Schauspieler fühlen sich vom besonderen Lifestyle magisch angezogen. Da wundert es nicht, dass mit der „Art Miami“ seit Jahren eine der weltweit führenden Kunstmessen vor Ort stattfindet. In South Beach, dem Art-Déco-Viertel von Miami Beach kann man den Stars und Sternchen beim Flanieren zusehen.

 

Ab auf die Keys

Zu den natürlichen Attraktionen Floridas zählen nicht nur schneeweiße Strände, sondern auch eine vielfältige Fauna: Alligatoren in freier Wildbahn, Pelikane und Seeadler in den geheimnisvollen Mangrovenwäldern der Everglades und tropische Fische in den Riffen vor den Florida Keys. Die dreistündige Fahrt zu den Inseln, die sich – verbunden durch 42 Brücken – wie Perlen auf einer Schnur aneinanderreihen, gehört zu den malerischsten Erlebnissen eines Florida-Besuchs. 

 

Der Big Apple als Kontrastprogramm

Ob vorweg oder im Anschluss: Eine Stippvisite in New York City bereichert mit ganz anderen Eindrücken. Böse Zungen behaupten seit jeher, New York sei nicht repräsentativ für die USA – ein Grund, aus dem andere die Metropole umso mehr lieben. Fest steht: der energiegeladenen Atmosphäre am East River kann sich kaum ein Besucher entziehen. Viele bleiben sogar für immer. Alle anderen lassen sich durch die Straßen treiben und wählen aus dem schier unend­lichen Angebot an Sehenswürdigkeiten, Aktivitäten, Kulturhighlights, Shoppingmöglichkeiten und kulinarischen Genüssen die aus, die ihnen am besten gefallen. Definitiv nachahmenswert!

 

Spannende Amerika-Reise-Angebote für die USA und Kanada können Sie hier buchen.


ZURÜCK