DIE REISEPROFIS
MIT EIGENEM FLUGHAFEN

DIE PERFEKTE WELLE

Traumhafter Strand Santa Maria auf Sal

Strände bis zum Horizont und exzellente Bedingungen für Taucher & Co.: willkommen auf den Kapverden!

Sieben Flugstunden von Hannover entfernt tauchen Urlauber buchstäblich in eine andere Welt ein. Auf der Höhe Senegals liegen die insgesamt 15 sonnenverwöhnten Inseln des Kapverdischen Archipels mitten im Atlantik. Wie ihre kanarischen Schwestern sind sie vulkanischen Ursprungs. Über drei Jahrhunderte waren die Kapverden Schauplatz des transatlan­tischen Sklavenhandels. Heute sind sie ein Urlaubsparadies, das vor allem mit seiner ursprüng­lichen Natur und idealen Wassersportbedingungen fasziniert. 

 

SONNE SATT AUF SAL

Die Sonneninsel Sal verfügt über kilometerlange Sandstrände und gilt dank der starken Passatwinde, die von November bis Juni wehen, als Eldorado für Surfer und Kitesurfer. Wer eigentlich einen klassischen Strandurlaub plant, aber einmal die hervor­ragenden Wassersportbedingungen testen möchte, ist in den luxuriösen Hotelanlagen von Santa Maria am bis zu 200 Meter breiten Strand richtig. Wahrzeichen des hübschen Städtchens mit den pastellfarbenen Häusern, kleinen Restaurants und Läden ist das Waagehaus, in dem früher das Salz, das der Insel ihren Namen gab, abgewogen wurde. Auch auf dem größeren Boa Vista finden Surfer jeglicher Couleur gute Bedingungen vor.

 

SEGELN ODER ABTAUCHEN

Bootssegel lassen sich ebenfalls erfolgsversprechend setzen: Das Archipel lockt ganzjährig mit perfekten Windbedingungen, gutem Wetter und Häfen, die nicht überfüllt sind. Einige Meter tiefer finden Taucher und Schnorchler eine fast unberührte Unterwasserwelt vor. Mittlerweile gibt es mehr als 10 international arbeitende Tauch­basen auf den Inseln Sal, Santiago, Boa Vista, Sao Vicente und Santo Antao. Zu den Bewohnern der typisch atlantischen Unterwasserflora gehören nicht nur Schildkröten, Seepferdchen und Doktorfische, sondern auch Buckelwale. Auch archäologisch interessierte Taucher kommen auf ihre Kosten – immer wieder werden Schiffswracks gefunden.

ERROR: Content Element type "media" has no rendering definition!

REISEN MIT SPERRIGEM GEPÄCK

Damit beim Check-in keine unliebsame Überraschung droht, sollte man sich schon vor der Reise über die zu­lässigen Maße von Surfbrett, Golftasche und Co. infor­mieren. Wir haben Ihnen
die wichtigsten Sperrgepäck­regelungen bekannter Airlines zusammengestellt.

 

 

 

 AIRBERLIN

  • Kostenlose Mitnahme eines Sportgepäcks im FlyFlex-Tarif
  • Mit topbonus-Service- und Silver-Card: ein Sportgepäckstück bis 23 kg kostenlos
  • Mit Gold- und Platinum-Card: ein Sportgepäckstück bis 32 kg kostenlos
    (Voranmeldung bis 30 Std. vor Abflug)

      www.airberlin.com

AIR FRANCE/KLM

  • Ein Sportgepäckstück pro Person und Strecke ab € 25,- (bei Online-Buchung)

      www.klm.com

CONDOR

  •     Bis zu 10 % Ersparnis mit dem Frühbucherrabatt für Sportgepäck, pro Gepäckstück ab € 39,99  
        (Buchung bis 30 Tage vor Abflug; Anmeldung bis 8 Std. vor Abflug)

      www.condor.com


EUROWINGS

  •     Sportgepäck bei Kurz- und Mittelstrecke pro Person und Strecke ab € 50,-

      www.eurowings.com

LUFTHANSA

  •     Ein Sportgepäckstück pro Person und Strecke ab € 50,- (kont­inen­tal) bzw. ab € 100,-
        (interkont­inen­tal)

      www.lufthansa.com

SUNEXPRESS

  •     Sportgepäckstücke (max.30 kg) auf internationalen Flügen pro Person und Strecke ab € 40,-

      www.sunexpress.com

SWISS

  •     Eine Golfausrüstung pro Person kostenlos im SWISS Golf Traveller-Tarif
  •     Sportgepäckstück pron Person und Strecke ab € 50,-

      www.swiss.com

TUIFLY

  •     Je Sportgepäckstück (max. 30 kg) pro Person und Strecke € 65,-

      www.tuifly.com

TURKISH AIRLINES

  •     Eine Golfausrüstung pro Person und Strecke kostenlos
  •     Ein Sportgepäckstück pro Person und Strecke ab € 30,-

      www.turkishairlines.com

Preise variieren je nach Art des Sport­gepäckstücks. Weitere Informationen zum Thema finden Sie auf den Websites der Fluggesellschaften. Alle Angaben ohne Gewähr, Stand 03/2016.


ZURÜCK