DIE REISEPROFIS
MIT EIGENEM FLUGHAFEN

BLUMENRIVIERA – ZWISCHEN DOLCE VITA UND MUSIK-HOTSPOT

Mit der bergigen Landschaft der italienischen Region Ligurien im Hinterland, traumhaften Städtchen, weißen Sandstränden und einer prachtvollen Natur ist die Riviera dei Fiori, wie die Italiener ihre Küste an der Grenze zur französischen Côte d`Azur nennen, nicht nur ein Paradies für Sonnenanbeter, sondern ein ganz besonderes Urlaubshighlight für alle, die sich nach einem vielseitigen Sommerurlaub sehnen.

 

In blühender Tradition

Dass die Region um den Kurort Sanremo heute in blühender Farbenpracht erstrahlt und Blumenfelder und Gewächshäuser inzwischen genauso zum Landschaftsbild dazugehören wie der strahlend blaue Himmel, kommt nicht von ungefähr. Denn die Blumenzucht hat in Norditalien lange Tradition: Einst wurde der französische Schriftsteller Alphonse Karr aufgrund seiner revolutionären Schriften verbannt und entschied sich, fortan im damals noch italienischen Nizza zu leben. Bald schon begann er, Blumen zu züchten und sie an die feine Gesellschaft in Paris zu verkaufen. Inspiriert von diesem Erfolgskonzept taten es ihm die ligurischen Bauern gleich und verwandelten ihre Zitronenplantagen kurzerhand in strahlende Blütenmeere. Ein neuer Geschäftszweig war geboren, dem die Region ihren Namen verdankt.

 

Sonnenverwöhnt und lecker

Trotzdem wird an der Blumenriviera heute nicht nur angebaut, was strahlt und blüht; kulinarische Genüsse und Gaumenfreuden sind für Italiener schließlich der Inbegriff des Dolce Vita. Besonders bekannt ist die Region Ligurien für ihre Oliven. Auf terrassenförmigen Olivenhainen reifen sie unter perfekten Bedingungen und werden später in Ölmühlen – häufig noch von kleinen Familienbetrieben – zum Olio di oliva verarbeitet. Man könnte ein Gericht nicht edler verfeinern!

 

Sanremo – mehr als nur ein kleiner Kurort

Doch neben einem Verwöhn-Programm für Auge und Gaumen verspricht die Blumenriviera auch ganz besondere Highlights für Musikfreunde. Denn in Sanremo findet einmal im Jahr das berühmte Festival della canzone italiana statt, auch Sanremo-Festival genannt. Der älteste Musikwettbewerb Europas versetzt die ganze Stadt für fünf Tage in einen musikalischen Ausnahmezustand. Neben Betty Curtis und Gigliola Cinquetti gehören auch Weltstars wie Eros Ramazzotti zu den Gewinnern.

 

Unser Tipp: Wie wäre es mit einem Tagesausflug nach Genua? Von Sanremo erreichen Sie die Hauptstadt Liguriens in weniger als zwei Stunden. Heute etwa so groß wie Hannover, war sie früher eine der wichtigsten Hafenstädte am Mittelmeer. Noch immer lässt sich der einstige Prunk bewundern, der einen Trip in die Metropole zu einem unvergesslichen Erlebnis machen wird.

 

Kurz & knapp: An der Blumenriviera kommen nicht nur Freunde von Sonne, Strand und Meer auf ihre Kosten, sondern auch alle, die in ihrem Urlaub traumhafte Landschaften und bunte Natur bewundern wollen. Bummeln Sie durch den Musik-Hotspot Sanremo oder erkunden Sie einen Tag den Großstadt-Dschungel von Genua – kaum eine Urlaubsregion punktet mit derart viel Facettenreichtum!

Wie wäre es mit einem Reiseangebot, das Sie durch die Blumenriviera, Monaco und die französische Côte d`Azur führt? Weitere Informationen finden Sie hier.